VLK Niedersachsen bestätigt und erweitert Vorstand - Jens Beeck einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt

Zu ihrer Jahresmitgliederversammlung ist die Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker in Niedersachsen e.V. am vergangenen Samstag in Melle zusammen gekommen. Neben der Rückschau auf die Kommunalwahl 2016 und der Entlastung des Vorstands standen die Neuwahl des Vorstands und die Positionierung zur wirtschaftlichen Betätigung der Kommunen in Niedersachsen auf der Tagesordnung. Grußworte hielten zunächst der Fraktionsvorsitzende der FDP im Kreistag des Landkreises Osnabrück, Matthias Seestern-Pauly, der Landesvorsitzende der FDP Niedersachsen, Dr. Stefan Birkner MdL, und der Vorsitzende des VLK Nachbarverbands aus NRW Kai Abruszat.

 

Bei den Wahlen zum neuen Landesvorstand für die nächsten 30 Monate wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt. Dem nunmehr erweiterten Vorstand gehören daneben neue Mitglieder an. Vorsitzender bleibt Jens Beeck (Lingen), stv. Vorsitzende Dr. Isa Huelsz (Burgwedel) und Harald Schöne (Lemwerder). Geschäftsführerin bleibt Andrea Giese (Wedemark). Zum Beisitzer sind Daniel Eling (Landkreis Osnabrück), Felicitas Oldenburg (Göttingen), Marcel Schiller (Stolzenau), Prof. Dr. Herbert Hotje (Langenhagen), Verony Reichelt (Wolfsburg) und Marco Rützel (Cuxhaven) gewählt worden.

 

Intensiv diskutiert wurden dann die gesetzlichen Rahmenbedingungen wirtschaftlicher Betätigung niedersächsischer Kommunen. Hierzu begrüßten die VLK-Mitglieder den ehemaligen Wirtschaftsminister Niedersachsens Jörg Bode.